Happy Insta Girls Schrott Hop

Wie im Dezember schon angekündigt ist heute der große Tag des Grauens. Der Schrott-Hop steht an!!!

Vielleicht erinnert ihr euch noch an den Nikolaus-Blog-Hop (den könnt ihr hier nachlesen). Kurz zusammengefasst: Neben einer schön weihnachtlichen Karte haben wir uns dieses Mal zusätzlich noch etwas Bastelschrott, der sich mittlerweile bei einem so angesammelt hat, aber NIE benutzt wird, an unseren Wichtel geschickt. Die Aufgabe dazu: Bastel mit diesem Schrott eine Karte (von schön war nie die Rede, oder?).

Und hier nochmal den SCHROTT, den ich erhalten habe:


Ich dachte erst, die größte Herausforderung wird es sein, den Stempel zu verwenden. Aber gerade der hat mir zum Schluss echt gut gefallen. Zumindest ist er der beste Teil meiner Karte, die ich daraus gebastelt habe. Schaut sie euch an:


Ich dachte erst, die Schriftzüge seien Stempel, aber das sind Aufkleber!!! Total witzig, vom Gefühl her ^_^ Naja, wie ihr seht, hab ich alles an Embellishment mit auf die Karte gepackt, und für die Coloration natürlich auch das ganze Spektrum an Farben, das Claudia mir geboten hat, verwendet. Es ist eben eine sehr freundlich-fröhliche Karte. Bitte lacht nicht über das you are beautiful; die Dame, die so schön auf meiner Karte lächelt, könnte sich sonst gekränkt fühlen!

Claudia tut mir jetzt ein bisschen leid, vor allem, weil ich so eine schöne Karte von Birka bekommen habe >_< 

Es war aber auf jeden Fall sehr witzig und mal eine ganz andere Art der Inspiration und ich freue mich jetzt schon wieder auf den nächsten HIGBH. Vielleicht wieder mit einem Spääschl, Mädels???

Jetzt hüpft aber schnell weiter zu Claudia und schaut mal, was sie aus ihrem Schrott gemacht hat.

Hier noch die vollständige Liste, damit ihr auch ja keine Schrottkunstwerk verrpasst:


Viel Freude dabei und bis zum nächsten Mal,


Kommentare:

  1. Find ich cool mit den Kolorationen, Lisa :) Das sah für mich echt nach einer fiesen Herausforderung aus. Klasse!
    LG
    Reni

    AntwortenLöschen
  2. Woah, Du warst auf jeden Fall mit Abstand die tapferste, der Schrott ist ein widerlicher Oberhammer und Du hast sooo viel davon benutzt! Das hätte ich niemals nicht geschafft!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, da hat Claudia Dich aber wirklich vor eine krasse Aufgabe gestellt... Die Umsetzung finde ich aber echt super und bin total beeindruckt, wie viel Du von den Materialien untergebracht hast!!!

    AntwortenLöschen
  4. oh mann! Dich hats auch echt hart getroffen! ich mag gar nicht hinsehen.. wie ein Unfall, und man muss doch gucken ;-) Und wie mutig dass du diesen Stempel nicht vorher ausversehen "verloren" hast... wow... aber du hast echt das beste draus gemacht, und dann noch diese wundervolle Ironie mir dem Sentiment.. ich lach mich schlapp..echt... gibt für dich n Orden liebe Lisa :-)

    AntwortenLöschen
  5. Man Lisa, chapeau!!!
    Dass Du aus Deinem "Schrott" auch noch so eine coole Karte gezaubert bekommen hast! Ich war mit meinem schon total überfordert und der ist bei Weitem nicht so schlimm gewesen wie Deiner. Birkas Idee mit dem Orden finde ich also extrem gut! ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Die Karte ist ja klasse, eine Mischung aus Picasso und Edvard Munch. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Hi, hi, mein erste Gedanke war, dass die Karte total nach Warhol aussieht. Wurscht, irgendwas von gehobener moderner Kunst steckt auf jeden Fall drin. Und so was aus einem Schrottpaket rauszuholen will schon was heißen. Klasse gemacht!

    AntwortenLöschen
  8. Hahaha diese Papierblumen sind bei uns echt "in"! Aber ein bisschen beruhigt es mich ja, dass du sie auch nicht so recht verwenden konntest :p Und ich muss mich Sonja anschließen: Mein erster Gedanke ging auch an Andy Warhol! :D Ach Lisa, du hast es geschafft! Aus wirklichem Schrott was echt Hübsches zu erschaffen :) Und die Farben sind auch mal was anderes, find ich total toll!!

    AntwortenLöschen
  9. Fiiiiiiese Herausforderung! :D
    Aber echt tolles Ergebnis. Finde es super, wie du den Stempel eingesetzt hast.
    Eine Warhol-Karte. :)
    xo Julia

    AntwortenLöschen
  10. Die Farbkombi deines Schrotts ist aber auch echt eine Herausforderung! Und ich bin sowas von beeindruckt, wie viel du von dem Schrott benutzt hast - Wahnsinn!
    Anni

    AntwortenLöschen