Mitmach Mittwoch #77

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Zeit für eine neue Runde
Die 3 Aufgaben der letzten Woche lauteten:

Thema: Schön ist es auf der Welt zu sein (Lisa)

Farbe: Rosa, Mint, Hellblau und Kraft (Jennifer)

Technik: Pailletten (Katrin)


Diese tolle Karte hat Silke aus unserer Aufgabenstellung gezaubert. Ist sie nicht süß? Ich finde die Karte wirklich klasse. Vielen Dank liebe Silke!





Hier nun die Aufgaben für die kommende Woche:

Thema: Sonne Mond oder Sterne (Jennifer)

Farbe: Weiß, Türkis, Dunkelblau und Gelb (Katrin)

Technik: Nur ein Critter! (Lisa)



Wie immer gibt es auch ein wenig Inspiration:



JENNIFERS PROJEKT

Eigentlich klingen die Vorgaben gar nicht so schwierig, oder? Aber ganz so einfach war es für zu Anfang dann doch nicht. Ich hatte nämlich vor eine Schneelandschaft bei Nacht zu machen mit dem kleinen Yeti von Lawn Fawn. Um Gelb irgendwie unterzubringen wollte ich, wie man es bei Pinguinen oft sieht, den Bauch unten zart gelb anmalen... Dann sah der arme Kerl aber aus, als hätte er in die Hose gemacht (V_V). Auch alle anderen Versuch gingen in selbige Hose, also hab ich die Idee verworfen und eine Weltraumkarte gemacht. Mein einziger Critter ist das kleinste Monster aus dem Lawn Fawn Monster Set, welches ausgerüstet mit Partyhut auf dem Weg zu 'ner Geburtstagsfeier auf einer Rakete sitzt. Das Ganze habe ich dann in einer Card in a Box verstaut. Die Rakete ist dabei übrigens beweglich. :)






Hier seht ihr, dass die Rakete wirklich "fliegt" :)



Und so sieht die Karte zusammengeklappte aus.



LISAS PROJEKT

Wahnsinn, wie unterschiedlich doch manche Projekte werden, in dem Fall liegen Welten dazwischen :D Statt nach oben ging es bei mir eher nach unten ins Nasse. Bevor hier jetzt Jemand den Finger hebt: Meerjungfrauen (und-männer) sind natürlich keine Critter (und der Seestern nur Deko aus Plastik!) :-P



 

Wir wünschen euch viel Spaß bei den Vorgaben dieser Woche und freuen uns über Eure verlinkten Projekte. :)

Liebe Grüße,






Hier könnt ihr eure Projekte bis kommenden Dienstag 18:00 Uhr verlinken.



Mitmach Mittwoch #76

Hallo ihr Lieben,

wir hoffen ihr seid bereit für eine neue Runde
Die Aufgabe der letzten Woche lautete:

Thema: Alles, was Flossen hat(Katrin)

Farbe: Orange, Gelb und Lila (Lisa)

Technik: One Layer (Jennifer)

Silke war diese Woche besonders fleißig, denn sie hat gleich 3!!! Karten zu diesem thema gebastelt. Wahnsinn! Welche gefällt euch denn am Besten?
 

Und dies sind die Aufgaben der kommenden Woche:

Thema: Schön ist es auf der Welt zu sein (Lisa)

Farbe: Rosa, Mint, Hellblau und Kraft (Jennifer)

Technik: Pailletten (Katrin)



Zur Inspiration gibt's folgendes:

JENNIFERS PROJEKT

Bei dem Thema musste ich gleich an eine Baby-Karte denken. Auch die Pastell-Farben passen perfekt dazu. Mit der neuen Lift the Flap Stanze von Lawn Fawn und Windradfolie habe ich eine Fenster-Karte gemacht. Außen sieht man ein Ei und wenn man das Fenster öffnet, das geschlüpfte Küken und den vollständigen Text. Für den hellblauen Rahmen habe ich die zweit kleinste Stitched Rectangle Stackable Stanze verwendet, die passt perfekt. Fast hätte ich die Technik vergessen... wieder mal. (V_V) Also noch schnell ein paar Pailletten drauf und fertig. O:) 



 


LISAS PROJEKT

Was haben wir wieder für eine schöne Kombi! Die Farben passen perfekt zum Thema und Pailletten gehen sowieso immer *hihi*




Wir wünschen euch viel Spaß bei den Vorgaben dieser Woche und freuen uns über Eure verlinkten Projekte. :)

Liebe Grüße,






Hier könnt ihr eure Projekte bis kommenden Dienstag 18:00 Uhr verlinken.




Mitmach Mittwoch #75

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Zeit für eine neue Runde
Die 3 Aufgaben der letzten Woche lauteten:

Thema: Auf Safari (Jennifer)

Farbe: Orange, Lila, Blau und Sand (Katrin)

Technik: Benutze etwas wolkiges (Lisa)

Das war wirklich nicht so einfach, wie auch Sile festgestellt hat. Und denooch, hat sie die Aufgaben toll gelöst:




Hier nun die Aufgaben für die kommende Woche:

Thema: Alles, was Flossen hat (Katrin)

Farbe: Orange, Gelb und Lila (Lisa)

Technik: One Layer (Jennifer)


Ohne Blau eine Unterwasserszene... Das ist ne harte Nuss. Dass es tatsächlich geht zeigt euch unsere Inspiration :)

LISAS PROJEKT

Es wird nicht wirklich leichter beim MMM. Die Technik möchte Einfaches erahnen lassen, schließlich kann man sich jede Menge Material und Zeit, die durch Herstellen verschiedener Schichten verbraucht werden, sparen. Aber ehrlich: Ich kann das einfach nicht, alles auf einer Schicht darstellen. V_V Naja, Katrin hat mich zum Glück auf die Idee gebracht, wie man das Thema mit DEN Farben umsetzen kann, so dass dieser  MMM dann doch nicht in der TOP 10 der doofsten MMM-Aufgaben auftauchen wird




Ich weiß: Pailletten und sonstiger Schnickschnack machen die Technik hinüber - ist mir aber egal! ^_^

JENNIFERS PROJEKT


Wie gesagt, Thema und Farben vertragen sich diese Woche wirklich nicht gut. Mein Freund hat mich auf die Idee zu dieser Karte gebracht. Ich saß etwas bedrückt am Schreibtisch und hab über den Vorgaben gebrütet. Neben mir lagen noch die ganzen Motive, welche ich für die Colouring Challenge ausgemalt hatte. Darunter auch der Kaugummi-Automat von Lawn Fawn. Während ich meinem Freund von den unmöglichen Vorgaben vorgejammert habe ist sein Blick auf besagten Automaten gefallen und daraus entstand eine echt geniale Idee :D

Das Ganze muss ja eine One Layer Karte sein, also habe ich die Kaugummi-Kugeln maskiert und anschließend den kleinen Fischschwarm aus dem Meerjungfrauenset (auch Lawn Fawn) hineingestempelt. Damit man innen nicht die Alkohol Marker sieht, habe ich das Motiv mit Holzstiften ausgemalt. Aus Blau-Mangel wurde das Wasser eben Lila...
Zuerst wollte ich noch eine Katze daneben sitzen, die sich einen Fisch gedreht hat, aber das war dann doch recht makaber. Trotzdem lässt die Idee mich nicht ganz los. Also je nachdem wer die Karte bekommt, werde ich die Katze vielleicht doch noch dazusetzen. O:)













Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg mit der Herausforderung dieser Woche und freuen uns über Eure verlinkten Projekte. :)

Liebe Grüße,






Hier könnt ihr eure Projekte bis kommenden Dienstag 18:00 Uhr verlinken.



Mitmach Mittwoch #74

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Zeit für eine neue Runde
Die 3 Aufgaben der letzten Woche lauteten:

Thema: Was neues (Lisa)

Farbe: Gelb, Türkis und Coral (Jennifer)

Technik: Himmel und Hölle (Katrin)


Und Silke hat sich mit einer Schokolinsen-Schale bei uns wieder beteiligt :-). Die Idee, aus dem Himmel und Hölle-Spiel eine Schale zu machen, begeistert uns total.

 


Hier nun die Aufgaben für die kommende Woche:

Thema: Auf Safari (Jennifer)

Farbe: Orange, Blau, Lila und Sand (Katrin)

Technik: Benutze etwas wolkiges (Lisa)



Wie immer gibt es auch ein wenig Inspiration:



JENNIFERS PROJEKT

Mit Lisas Technik konnte ich erst mal nix anfangen, aber eigentlich ist es simpel: es muss etwas in Wolkenform auf bzw. an dem Projekt zu finden sein. Das nächste Problem waren dann die Farben, da kein grün dabei ist... Für das Thema ist das jetzt schon etwas blöd... Aber naja, einfach kann schließlich jeder. Die Farben haben mich an einen Sonnenuntergang erinnert, also habe ich mit Distress Inks einen Hintergrund entsprechend eingefärbt. Dann habe ich mit einem schwarzen Stift einen Boden gemalt und den "Afrika-Baum" (Schirmakazie) aus dem Critters in the Savanna Set von Lawn Fawn darauf gestempelt. Der sieht aus, als würde er aus Wölkchen bestehen, damit ist die Technik für mich erfüllt. O:) Den Baum habe ich schwarz ausgemalt, so dass er nur als Silhouette vor dem Sonnenuntergang zu sehen ist. In den Vordergrund habe ich noch die Giraffe geklebt und das Ganze hinter einen Polaroid Rahmen geklebt. Noch ein bißchen Text und fertig. :)









Wir wünschen euch viel Spaß bei den Vorgaben dieser Woche und freuen uns über Eure verlinkten Projekte. :)

Liebe Grüße,






Hier könnt ihr eure Projekte bis kommenden Dienstag 18:00 Uhr verlinken.




Hang in there

Hallo zusammen,


ich hatte eine echt super tolle Idee für eine Katzen-Karte für die Task for Two Tuesday Challenge und Challenge up your Life. In der Ausführung war es dann nicht mehr ganz so super (V_V). Der MFT Katzenstempel, welchen ich benutzen wollte, ist doch etwas größer, als ich ihn in Erinnerung hatte... Deshalb konnte ich meine Karte nicht wie geplant hochkant machen, sondern musste auf Querformat umsteigen. Aber naja. Dann hat es mir mit den Farben nicht richtig gefallen und ich hab zu allem Überfluss schief gestempelt. Ich habe wirklich versucht damit zu leben, aber ich kann mit schief einfach nicht leben (;_;). Also musste ich da noch einen kleinen Banner drüber kleben.
Die Karte war also keine Erfolgsgeschichte, aber im Großen und Ganzen finde ich sie nach all den "Strapazen" dann doch ganz süß.^^





Für die Rückseite der Katze habe ich das Motiv in einer sehr hellen Farbe gestempelt, wobei ich den Schwanz ein wenig in die andere Richtung gebogen hatte. Dann habe ich den Außenrand schwarz nachgezogen und das Kätzchen ausgemalt. Passt nicht 100% mit den Schnurrhaaren und dem Schwanz, aber es hat erstaunlich gut so funktioniert.










Ich wünsche euch eine schöne und sonnige Woche :)

Liebe Grüße

Watercolour Sea

Hallo zusammen,
Hi there,

für die aktuelle Lawn Fawnatics Challenge und die Stempelküche Challenge habe ich mit Wasserfarben experimentiert. Jennifer McGuire hat ein Video veröffentlicht, in dem sie mit Hilfe von Wasserfarben und Frischhaltefolie wunderschöne Texturen zaubert. Eine im wahrsten Sinne des Wortes kinderleichte Technik, aber die Ergebnisse sind erstaunlich. Ich habe also ein Stück Aquarellpapier in diversen Blautönen meiner alten Schul-Wasserfarben eingepinselt und die Frischhaltefolie darauf gelegt. Dabei habe ich die Falten alle in eine Richtung gezogen, so dass es nach Wellen aussieht. Ein weiteres Stück Aquarellpapier habe ich mit Brauntönen eingefärbt und die Frischhaltefolie zu einem Ball geformt, um eine Textur zu bekommen, die an einen steinigen Boden erinnert. Beide Ergebnisse gefallen mir richtig gut und daher habe ich den Rest einfach gestaltet.
Der Spruch fehlt noch, da ich mich bisher nicht entscheiden konnte. Ich habe aber vor, ihn in einer Sprechblase rechts neben der Meerjungfrau anzubringen. Ich hoffe, euch gefällt meine Karte. :)



For the current Lawn Fawnatics challenge and Stempelkueche challenge I got inky with watercolours. I have seen a video by Jennifer McGuire, in which she showed a technique, where you put food wrap on a watercoloured piece of paper to give the colour some texture. It's very simple but the result is pretty awesome. So I took a piece of watercolour paper and used my old watercolour palette from school to colour in the whole piece in several shades of blue. Then I put the food wrap on top, pulling the wrinkles all in one direction, to get the look of waves. On an additional piece of watercolour paper I used brown colours and I formed the food wrap into a ball. I really like the two kinds of texture which I got by this technique (the second picture gives you a close up). The mermaid, seaweed and sea shell were stamped on smooth white cardstock and coloured in using Copic markers. I am not sure what sentiment I will use but I plan to put it into a speech bubble on the right side of the mermaid. Hope you like my card :)















Materialien:
Stempel: Mermaid for each other (Lawn Fawn)
Stanzen: Mermaid for each other Dies, Stitched hillside borders (Lawn Fawn)
Stempelkissen: Jet Black (Lawn Fawn)
Papier: Aquarellpapier/Watercolour cardstock (Tim Holtz)
Kolorierung: Alkohol Marker (Copic), Wasserfarben/watercolours 
Sonstiges: Frischhaltefolie/food wrap

Challenges:




Ich wünsche euch noch eine schöne sonnige Woche :)

Liebe Grüße

Fieser Foto Freitag #61

Hallo zusammen,

es ist wieder Zeit für unseren

Von Lisa gab es letzten fast-Freitag folgendes Foto:



Ein Rabe und viel weiß... Das habe ich so übernommen für eine simple Geburtstagskarte. Ich dachte, dass eine in schwarz weiß sich gut als Männer-Karte eignet... Es hätte sich wohl eher als Trauerkarte geeignet, mit den Raben dann noch schön makaber... x_x
Daher war ich so frei noch etwas Farbe dazu zu erfinden. Schon ist die Karte viel fröhlicher (und etwas weiter von der Vorgabe weg).^^




Es gibt sogar noch ein paar Pechen zum Schütteln O:)





Die nächste Runde ist auch wieder gefiedert, denn von mir gibt es diesen Schnappschuss einer Gänse-Familie:


Ganz schön niedlich, oder? Ich wünsche auf jeden Fall viel Spaß mit dem Foto ;)



Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße

Mitmach Mittwoch #73

Hallo ihr Lieben,

wir hoffen ihr seid bereit für eine neue Runde
Die Aufgabe der letzten Woche lautete:

Thema: Sommerzeit (Katrin)

Farbe: Lila, Grün und Perlmutt (Lisa)

Technik: Trifold Karte (Jennifer)



Silke hat eine wunderschöne Karte für uns zu diesen Aufgaben gezaubert:



Der Hintergrund in Perlmutt / Violett sieht toll aus und die Figuren sind toll koloriert. Vielen Dank liebe Silke für diese schöne Karte.




Und dies sind die Aufgaben der kommenden Woche:

Thema: Was neues (Lisa)

Farbe: Türkis, Coral und Gelb (Jennifer)

Technik: Himmel & Hölle (Katrin)


Es handelt sich bei Himmel und Hölle (manchmal auch Himmel oder Hölle) um ein Kinderspiel, bei dem ein Quadrat gefaltet und anschließend damit gespielt wird. Anleitungen findet man unendlich viele, wenn man das Ganze bei einer Suchmaschine eingibt.
Das Hüpfspiel, bei dem nummerierte Kästchen auf die Straße aufgemalt werden - habt ihr als Kinder vielleicht auch gespielt - findet man zum Teil auch unter diesem Namen.

Wir sind schon sehr gespannt, was ihr aus diesen Vorgaben macht...
Aber keine Angst, wir lassen diese knifflige Aufgabenbombe natürlich nicht ohne Inspiration auf euch los ;)

JENNIFERS PROJEKT

Also dieses Mal bin ich fast gescheitert. Himmel und Hölle ist schließlich die Technik, nicht das Thema. Das heißt, man muss so ein Ding falten... Aber was soll man damit? Ich habe also mal im Internet als Suchbegriff "Himmel und Hölle" und "Deko" eingegeben. Dazu kamen dann auch diverse Beispiele, am besten haben mir aber die runden Lampen gefallen, welche rundherum mit Himmel und Hölle bestückt waren. Das Ganze gibt es sogar als Set zu kaufen, braucht man aber nicht, wenn man einen Papierschneider und Stempel hat. 
Also bin ich in die Stadt und habe einen Lampion mit ca. 20 cm Durchmesser gekauft. Die  Quadrate für die Himmel und Hölle habe ich auf 7x7 qcm geschnitten, da dies von der Größe gut zu meinem Lampion gepasst hat und sehr ökonomisch ist, da ich sie aus einem Din A4 Blatt geschnitten habe. den Großteil der erhaltenen Quadrate habe ich dann mit einem Splatter-Stempel von Impression Obsession bestempelt. Da dieser ein großer Hintergrundstempel ist, konnte ich je 4 Blatt gleichzeitig stempeln. Dabei habe ich gleiche Mengen an gelben, türkis- und coralfarbenen Papieren gestempelt, wobei es eher rosa als coral geworden ist. Aber da bin ich nicht so streng. ;)
Nachdem ich dann ca. 50 Himmel und Hölle gefaltet hatte, wurden diese mit Heißkleber an dem Lampion befestigt. Die Menge hat allerdings nicht mal für die Hälfte gereicht. Also nochmal schneiden, stempeln und falten. Ich habe wohl in etwa 100-120 Stück benötigt.


Nach einigen Stunden habe ich nun habe eine neue Lampe, womit ich dem Thema gerecht geworden bin.^^






Hier noch ein Foto vom "Material":




LISAS PROJEKT

Was soll man zur Technikvorgabe groß sagen, ne? Mit Jennifers genialer Umsetzung der Aufgaben kann ich nicht mithalten, aber vielleicht hat der ein oder andere Spaß daran, aus Himmel und Hölle kleine Tiere mit Kindern zu basteln? Ich habe aus einem DIN A 4 Blatt ein Himmel und Hölle gebastelt und daraus eine kleine, (neue ;) Eule gemacht.






Wir wünschen euch viel Spaß bei den Vorgaben dieser Woche und freuen uns über Eure verlinkten Projekte. :)

Liebe Grüße,






Hier könnt ihr eure Projekte bis kommenden Dienstag 18:00 Uhr verlinken.